BVO - Bezirksverband Oldenburg

„Einfach gute Pflege finden.
Hier gehts zu unseren Experten.“
„Wir fördern und unterstützen Menschen in allen Bereichen ihres Leben“
„Unsere Angebote für Kinder, Jugendliche und deren Familien“
Datum
08.10.2018
Kategorie
Gertrudenheim Oldenburg

Informationen und Austausch für Angehörige von demenzkranken Menschen

Oldenburg, 9. Oktober 2018. Angehörige von demenzerkrankten Menschen erhalten mit der Kursreihe „Begleitung im Andersland“ im Gertrudenheim Oldenburg Informationen zum Verlauf der Demenz, Hilfe zum Umgang mit den besonderen Verhaltensweisen von Menschen mit Demenz und Informationen zur Pflegeversicherung, zu rechtlichen Aspekten und zu Entlastungsmöglichkeiten.

Die Diplom-Gerontologin Reinhild Wörheide bietet in Kooperation mit dem Gertrudenheim Oldenburg diese kostenfreie Kursreihe an, um den erheblichen Belastungen und der zunehmenden Isolation der Angehörigen entgegen zu wirken.

In Deutschland sind 1,5 Million Menschen von einer Demenzerkrankung betroffen. Über 70 Prozent der Erkrankten werden zu Hause von Angehörigen versorgt, die selbst schon die Lebensmitte überschritten haben. „Unsere Erfahrungen zeigen, dass bei Angehörigen ein großes Informationsbedürfnis besteht und dass diese sich Austauschmöglichkeiten mit anderen Betroffenen wünschen, da häufig soziale Kontakte durch die intensive und zeitaufwendige Versorgung eines Menschen mit Demenz abbrechen“, weiß Anett Gavelis, Leiterin des Gertrudenheims Oldenburg.

Zur Kursreihe eingeladen sind Angehörige von Menschen mit Demenz, beispielsweise Angehörige im Vorfeld der Pflege ebenso wie Angehörige, die langfristig mit hohem Zeitaufwand pflegen sowie Interessierte, die sich im privaten Umfeld engagieren. Reinhild Wörheide und ihr Dozententeam schaffen in einer überschaubaren, in sich geschlossenen Gruppe und in entspannter Atmosphäre einen Rahmen, in dem Informationsvermittlung und entlastende Gespräche möglich sind. Für die Teilnehmer ist die Kursreihe kostenfrei.

Unverbindlicher Informationsabend:

 

Dienstag, den 09. Oktober 2018 um 19.00 Uhr im

Gertrudenheim Oldenburg, Friesenstraße 27, 26121 Oldenburg

Downloads